Volles Haus bei Rainer Fincks Streaming-Workshop

Bereits im Vorfeld hatte sich anhand der Anmeldungen das große Interesse an unserem Streaming-Workshop angedeutet. Ob es dann am Wetter oder am spannenden Thema lag, jedenfalls schauten noch einige Gäste spontan vorbei.

Volles Haus beim Streaming-Workshop mit Rainer Fink

Volles Haus beim Streaming-Workshop mit Rainer Fink

Audio-Streaming und Computer-HiFi sind derzeit die meist diskutierten Themen in der HiFi-Szene. Dementsprechend groß war dann auch das Interesse an dem Workshop ‚Streaming, aber richtig‘. Das lag sicher auch daran, dass wir Rainer Finck für dieses Thema gewinnen konnten, denn wenige wissen mehr über die Möglichkeiten und das Potential der digitalen Formate. Schließlich hat am Netzwerkplayer NA-11S von Marantz entscheidend mit entwickelt und weiß deshalb, wovon er spricht.

Den Schwerpunkt legte Rainer – wie es sich gehört – auf das Musikhören, und hier speziell auf den Vergleich verschiedener Formate. So hat sich etwa in Deutschland die Erkenntnis noch nicht durchgesetzt, dass es mittlerweile DSD-Files in Super-Audio-CD-Qualität als digitale Downloads zu erwerben gibt.

Insgesamt erwies sich das Publikum als wissbegierig, so dass zwischen den Musikstücken und nach den einzelnen Workshops viele Fragen und interessante Diskussionen ergaben. Dafür stand natürlich nicht nur Rainer Finck gerne Rede und Antwort, auch die Experten des AUDITORIUMs mischten fleißig mit.

Ob sich das Zeitalter der CD nun dem Ende nähert, oder nicht, muss an dieser Stelle gar nicht abschließend erörtert werden. Was jedoch allen Anwesenden klar geworden sein dürfte: klanglich sind alle digitalen Silberscheiben längst von den Download- und Streaming-Formaten überflügelt worden. Wenn Sie es nicht zu diesem Workshop geschafft haben, schauen und hören Sie doch einfach einmal bei uns in Hamm oder Münster vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den klanglichen Möglichkeiten der digitalen Musik!

 

Auditorium

Author: Auditorium

AUDITORIUM - Leidenschaft für Bild & Ton

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.