Projekt: Showroom Maler Kudraß

Was, wenn von der Anlage wirklich gar nichts zu sehen sein soll? Kein Problem für das Auditorium, wie wir im Ausstellungsraum eines Malers zeigen konnten.

Farbe und Material im Ein-Klang

Der Malerbetrieb Kudraß in Emsdetten bietet extrem hochwertige Raumkonzepte mit einer Vielzahl von Farben, Materialien und Techniken. Diese Möglichkeiten sollen im eigenen Showroom präsentiert werden, unterstützt von dezenter Musikbeschallung. Natürlich durfte von der dafür benötigten Technik nicht das geringste zu sehen sein, eine gute Klangqualität war trotzdem gefordert.

Völlig unsichtbare Lautsprecher

Die Entscheidung fiel aus den gegebenen Gründen schnell auf Lautsprecher, die unter Putz verbaut werden können. Gemeinsam mit dem Handwerker wurde dann Verteilung, Größe und Einbau der unterschiedlichen Schallwandler geplant und umgesetzt. Dabei wurde jeder einzelne Lautsprecher nicht nur an seine Einbauposition, sondern auch an die jeweils zum Verputzen und Gestalten der Wand eingesetzten Materialien angepasst. So konnte sicher gestellt werden, dass am Ende ein gleichmäßiges Klangbild entstand. Alle Lautsprecher werden über ein netzwerkfähiges Multiroom-System beschickt, die Steuerung erfolgt bequem und unauffällig über Apps für Smartphone und Tablet.

Dezente Integration

Auch wenn es hier um Musik und Klang geht, sprechen bei diesem äußerst dezenten Projekt die Bilder für sich. Kein Lautsprecher, kein Kabel und keinerlei Gerätschaften stören den durchdachten optischen Eindruck, und doch stehen in Klang und Funktion alle Möglichkeiten offen.

Auditorium

Author: Auditorium

AUDITORIUM - Leidenschaft für Bild & Ton

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.