Neue 600er-Serie von B&W!

High-End-Sound dank Hitech-Material

Die 600er-Serie ist wohl die erfolgreichste Lautsprecher-Range des britischen Lautsprecher-Herstellers Bowers & Wilkins und zeichnete sich schon immer durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnius aus. Über die Jahre wurde die Serie dabei immer wieder überarbeitet und mit den neuesten Technologien aufgewertet. Heute wurde die jüngste Inkarnation der Serie vorgestellt und B&W beweist damit, dass man Gutes immer besser machen kann.

600--Product--high-quality-finishes

Wie bisher auch besteht die neue Serie aus zwei Standlautsprechern, zwei Regalboxen, zwei Center-Lautsprechern, einem Dipol/Monopol-Surround-Lautsprecher und den drei bereits bekannten Subwoofern. In allen Lautsprecher kommen die bewährten Chassis mit FST-Kevlar-Membranen zum Einsatz, die B&W-Lautsprechern seit Jahren ihren unverwechselbaren Look und Klang verleihen. In der großen Standbox, der 683 S2, arbeiten zudem zwei Basstreiber mit einer neuen doppellagigen Membrankonstruktion, die eine nochmals sauberere Basswiedergabe verspricht.

Wichtigste Neuerung der Serie ist jedoch ohne jeden Zweifel der aufwändig verarbeitete neue Hochtöner mit doppellagiger Kalotte, der erstmals in der hochwertigen CM10 eingesetzt wurde. Diese Highend-Technologie kommt nun auch in allen Modellen der neuen 600-Serie zum Einsatz. Eine weitere Besonderheit ist der Einbau der Hochtöner ins Gehäuse: Die komplette Konstruktion, inklusive der patentierten ‚Nautilus‘-Röhre sitzt in einem Gelkissen und ist so vom restlichen Gehäuse vollständig entkoppelt. Im Zusammenspiel mit der überarbeiteten Konstruktion sind also alle Vorraussetzungen gegeben, dass die Lautsprecher der neuen 600er-Serie ihre Vorgänger klanglich noch einmal deutlich übertreffen werden.

Alle weitere Informationen hier in unserem Shop!

Auditorium

Author: Auditorium

AUDITORIUM - Leidenschaft für Bild & Ton

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.