HIGH END 2015 – Vorschau

HE15_Logo_D_01

Vom 14. – 17. Mai 2015 Mai findet in München einmal mehr die High End statt – mittlerweile anerkannt als die wichtigste internationale Hifi-Messe der Welt. Natürlich werden wir vor Ort sein um uns über die Neuigkeiten zu informieren und auch das eine oder andere von dort berichten. Wenn Sie aktuell auf dem Laufenden bleiben möchten, empfehlen wir unsere Facebook-Seite. Für alle ganz Neugierigen haben wir hier schon einmal eine Vorschau auf einige spannende Messehighlights zusammen gefasst.

Auch in diesem Jahr findet die Messe wieder im MOC München statt, einem modernen Messe- und Veranstaltungszentrum im Norden der bayrischen Metropole, dass allerbeste Voraussetzungen bietet. In mittlerweile vier Hallen und den beiden Atrien mit abgetrennten Vorführräumen steht noch einmal mehr Ausstellungsfläche zur Verfügung, dennoch konnten nicht alle Ausstellerwünsche berücksichtigt werden, da die Messe bereits frühzeitig ausverkauft war. Das belegt deutlich den Stellenwert, den die High End mittlerweile international genießt. Einen Überblick über die Aussteller und Marken, die noch einen Platz gefunden haben, bietet die Webseite des Veranstalters, der High End Society.

Ganz traditionell beginnt die Messe an Christi Himmelfahrt (14. Mai) mit dem Händler- und Fachbesuchertag. Für alle anderen Besucher ist die High End dann von Freitag bis Sonntag (15. – 17- Mai) jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Tickets können Sie noch bis einen Tag vor Beginn der Messe hier erwerben.

Noch ein kleiner Tipp für Unentschlossene: Der berühmte Englische Garten ist gar nicht weit vom MOC entfernt, so dass man beim während der High End traditionell guten Wetter den Messebesuch beispielsweise prima mit einem Familienausflug verbinden kann.

Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon sehr auf den Trip nach München. Und die im folgenden kurz vorgestellten Neuheiten und Hersteller werden wir uns dabei mit Sicherheit ansehen. Vielleicht sieht man sich ja dort?

HIGH END 2015 – Erste Highlights in der Übersicht:

Audioquest – Atrium 4 – Raum E122

Nighthawk-009

Das Hauptinteresse der Besucher des Audioquest-Raums dürfte dem lang erwarteten Kopfhörer Nighthawk gelten. Doch das ist bei Weitem nicht die einzige Neuigkeit aus Kalifornien, die es in München zu bestaunen geben wird.. So wird es dem Vernehmen nach zwei neue Produkte aus der ‚Digitalabteilung‘ der Kabelspezialisten geben, die bereits den äußerst erfolgreichen Mini-DAC DragonFly hervor gebracht hat. Und mit dem Power Conditioner Niagara 7000 betreten die Amerikaner ein gänzlich neues Feld.

 

Audionet – Atrium 4 – E101

Die Spezialisten für technisch ausgereifte Highend-Lösungen mit einem großen Herzen für Musik erfinden sich gerade neu, so scheint’s. Das gilt nicht nur für die neue Webseite, für München wird auch ein ganz neuer Markenauftritt mit spannenden neuen Produkten versprochen.

 

Avantgarde Acoustic – Atrium 4 – E 124

zero1

Mit Sicherheit wird die enorm erfolgreiche neue Zero 1 auch in diesem Jahr viel Interesse auf sich ziehen, doch die Spezialisten für Hornlautsprecher werden mit Sicherheit auch wieder ihre größeren Schallwandler zu Gehör bringen – in der traditionell ‚gediegenen‘ Lautstärke, versteht sich …

 

Chord Electronics – Atrium 3 – C122

chord_hugott

Durch Mut zum eigenen Stil und mit viel Know-how im Bereich Digitaltechnik haben sich die Engländer um John Watts in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Nicht zuletzt der enorm erfolgreiche portable DAC Hugo sorgte im letzten Jahr für Furore, auf der CES im Januar wurde sein großer Bruder Hugo TT vorgestellt. Dieser wird natürlich in München zu sehen und zu hören sein, daneben mindestens noch eine weitere Neuigkeit, über die wir leider heute noch nicht sprechen dürfen …

 

clearaudio – Halle 2 – P03/R08

_MG_0071

Natürlich darf der deutsche Hersteller clearaudio im Reigen der hochwertigen Unterhaltungselektronik auf der High End nicht fehlen. Und mit dem Tangential-Tonarm TT4 haben die Mittelfranken auch eine extrem spannende Neuigkeit im Gepäck. Doch ganz unbescheiden dürfen wir darauf hinweisen, dass die Weltpremiere dieses feinmechanischen Meisterstücks nicht in München, sondern bereits im April auf den Analogtagen in Hamm statt gefunden hat.

 

Burmester – Atrium 3 – D107

Dieter Burmester reist mit einer ganzen Palette an Neuigkeiten nach München. Welche das genau sind, dürfen wir leider, leider noch nicht sagen. Doch der Besuch in der traditionell hervorragenden Demo von Burmester lohnt sich ganz bestimmt!

 

Dali – Atrium 3 – D108

Dali Zensor AX Series

Bei Dali wird man aktiv – mit der Aktivlautsprecher-Serie Zensor AX. Unser Tipp: Hingehen. Hinschauen. Hinhören!

 

*UPDATE*
Fischer und Fischer – Atrium 4 – F104

F&F_SN-SL 770.1AMT-dt-engl

Und gerade erreicht uns noch die Information, dass es auch bei Fischer & Fischer eine echte Weltpremiere zu sehen geben wird. Mit der neuen SN/SL 770.1 AMT geben die Schiefer-Spezialisten aus dem Sauerland mal wieder ein echtes Statement ab. Als echtes 4-Wege-System ausgelegt und mit Tri-Wiring-Terminals ausgestattet bringt die 770.1 AMT fast 160kg auf die Waage; die Hochton-Wiedergabe übernimmt jetzt ein Fischer & Fischer Air Motion Transformer. Und selbstredend hat der Kunde auch bei der 770.1 AMT die Wahl, entweder die typische Optik des als Gehäusematerial eingesetzten Naturschiefers voll zur Geltung kommen zu lassen (SN) oder die Box in geschliffener und in Wunschfarbe lackierter Variante zu ordern (SL).

 

Lyngdorf Audio – Atrium 3 – C122 / Atrium 4 – F104

Klassisches skandinavisches Design mit modernster Technik bieten die neuen Hifi-Produkte von Lyngdorf. Während der intelligente Vollverstärker TDAI-2170 bereits seit einer Weile verfügbar ist, verdient sein geniales Raumakustik-System RoomPerfect durchaus immer noch Aufmerksamkeit. Ihm zur Seite stellen die Dänen nun die Endstufe SDA-2400, die dank analoger und digitaler Eingang enorme Flexibilität für Hifi, Heimkino und Multiroom verspricht.

 

Melco by Buffalo – Atrium 4 – F104

melco

„Von einem, der auszog eine audiophile Festplatte zu bauen …“ – So könnte die Geschichte der Melco Music Library beginnen. Doch Worte sind geduldig, am besten überzeugt man sich selbst davon, welchen klanglichen Unterschied der Musikspeicher in einer modernen Hifi-Anlage machen kann. Entweder im Raum von Melco selbst, oder bei sechs weiteren Herstellern, die sich nach eigenen Hörtests spontan dazu entschlossen haben, die Melco in ihren Vorführungen auf der High End zu benutzen

 

myaudioart – Halle4 – E05

Hinter Bildern versteckte Lautsprecher gab es schon viele. Doch wenige klangen dabei so gut wie die großformatigen Lösungen von myaudioart. Und vorher hat es auch noch niemand geschafft, ein vollwertiges Soundsystem inklusive diverser Anschlüsse, Stereoverstärker und Bluetooth so elegant in ein Bild zu integrieren. Lassen Sie sich überraschen!

 

Sperling Audio – Halle 4 – E20

Sperling_L1-Walnuss-schwarz-schraeg

Im Weltstädtchen Welver, vor den Toren Soests gelegen, macht seit einiger Zeit eine zu Unrecht bisher wenig bekannte Plattenspieler-Manufaktur von sich reden. Als echte Masselaufwerke, die aus feinsten Materialien und mit fast schon chirurgischer Präzision gefertigt werden, erfreuen die Plattendreher von Sperling Auge und Ohr gleichermaßen.

 

T+A – Atrium 3 – D102

T+A_R_Turm_silber_frontal_web

Siegfried Amft und seine Mitarbeiter werden mit Sicherheit in München alle Hände voll zu tun haben. Denn mit der kürzlich bekannt gegebenen Runderneuerung der erfolgreichen R-Serie gilt es, gleich vier nagelneue Produkte dem geneigten Publikum vorzustellen.

 

Technics – Atrium 3 – D110

technics

Das Technics sich enorm eindrucksvoll in der Hifi-Welt zurück gemeldet hat, ist ja eigentlich keine Neuigkeit mehr. Trotzdem wird es schön sein, die Marke auf der High End zu sehen, denn hier gehören sie mit ihrem kleinen Streaming-System C700, und erst recht mit ihrer Super-Highend-Anlage R1 definitiv hin. Ob es zudem etwas Neues zu sehen geben wird? Lassen Sie sich überraschen …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auditorium

Author: Auditorium

AUDITORIUM - Leidenschaft für Bild & Ton

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.