Gutes noch besser gemacht – Sennheiser HD 800 S

Mit dem HD 800 hat Sennheiser seit einigen Jahren den wohl besten dynamischen Kopfhörer der Welt im Programm. Lange hat man geglaubt, dessen klangliche Präzision, Klarheit und Auflösung wären das Maß aller Dinge und so leicht nicht zu übertreffen. Einfach war es sicher nicht, doch den Entwicklern in Wedemark bei Hannover ist es mit dem neuen HD 800 S tatsächlich noch einmal eine deutliche Verbesserungen gelungen.

 

HD_800S_black_mood_02_RGB

 

Sennheiser HD 800 S – Aus Erfahrung gut

Bereits der Ur-800er profitierte stark von den mehr als 60 Jahren Erfahrung, auf die Sennheiser bei der Kopfhörer-Entwicklung zurück greifen kann. Verwendete Materialen, die Form seiner Ohrmuscheln, Mechanik und Tragekomfort des Kopfbügels und natürlich die mit 56 Millimetern Durchmesser größten Schallwandler, die jemals in einem dynamischen Kopfhörer eingesetzt wurden – jedes einzelne Detail am HD 800 ist optimiert und technisch ausgereizt. Wo also haben die Ingenieure einen Ansatz für weitere Verbesserungen gefunden?

 

HD_800S_black_mood_05_RGB

Bereits der ’normale‘ HD 800 zeichnet sich durch edle Materialien und bequemen Tragekomfort aus.

 

Patentierte Absorber-Technologie

Die Antwort lieferte in diesem Fall sozusagen ein kleiner Bruder des großen Over-Ear-Kopfhörer. Der In-Ear-Hörer IE 800 ist zwar auf den ersten Blick ein echter Winzling im Vergleich zum HD 800, doch technisch ist der Kleine mindestens eben so ausgefuchst wie der Große. Sennheiser verfolgte beim IE 800 das einfach formulierte, jedoch schwer zu erreichende Ziel, den bestklingenden In-Ear-Kopfhörer der Welt zu erschaffen. Das dies den Niedersachsen nach landläufiger Meinung absolut gelungen ist, liegt unter anderem an der speziellen Absorber-Technologie, die für ihn entwickelt wurde.

 

HD_800S_black_mood_07_RGB

Die für den IE 800 entwickelte Absorber-Technologie verringert den akustischen ‚Maskierungseffekt‘

 

Diese mittlerweile patentierte Technologie sorgt dafür, dass der so genannte „Maskierungseffekt“ neutralisiert wird. Dieses klangmindernde akustische Phänomen bedeutet, dass Wahrnehmungsfähigkeit des menschliche Gehörs für höhere Töne nachlässt, wenn gleichzeitig lautere tiefe Töne zu hören sind. Durch die innovative Absorber-Technologie von Sennheiser wird Resonanz-Energie aufgenommen, so dass keine Überhöhungen im Frequenzgang entstehen und alle Nuancen der Musik über den gesamten Frequenzbereich hörbar bleiben. Und von eben dieser Technologie profitiert jetzt auch der HD 800 S.

 

HD_800_black_Isofront_RGB_red

Das Gehäuse des HD 800 S ist in edlem Mattschwarz gehalten

 

Beste Verbindungen

Außerdem ist der 800 S im Gegensatz zum 800er serienmäßig mit einem hochwertigen Kabel mit XLR4-Anschluss ausgestattet, so dass der edle Kopfhörer direkt an hochwertige analoge Quellen mit symmetrischen Ausgängen angeschlossen werden kann. Bevorzugt natürlich am bewährten HDVD 800, der als Vorverstärker bereits dem ’normalen‘ HD 800 bestens mit Signalen versorgt.

 

hdvd800

Sennheiser HDVD 800 – mit zahlreichen analogen und digitalen Eingängen, symmetrischen Ausgängen und hervorragendem Klang der perfekte Spielpartner für den HD 800 S

 

Nichts anders aber alles besser

In der Gesamtsumme kann man den Klang des HD 800S am ehesten als eine weitere Verfeinerung des hervorragenden Klang des 800ers beschreiben. Der grundsätzliche Charakter bleibt erhalten, doch die Durchzeichnung der Musik ist noch ein wenig besser, die Detailauflösung feiner, die Raumabbildung etwas präziser und die Stimmwiedergabe noch natürlicher. Subjektiv scheinen sich zunächst die größten Unterschied im Bassbereich zu manifestieren. Sowohl die technischen Daten als auch genaues Hinhören belegen, dass der HD 800S dabei nicht tiefer herunter spielt (das wäre auch kaum möglich). Vielmehr scheint er etwas weicher, harmonischer in den Frequenzkeller hinab zu steigen, der Bass gibt dem Rest der Musik spürbar mehr Raum, ohne dabei jedoch selbst in den Hintergrund zu treten.

 

91382190905[1]

Beim HD 800 S im Lieferumfang enthalten: Hochwertiges XLR4-Kabel für einen vollsymmetrische Verbindung

Gutes Angebot

Gerade die Weiterentwicklung von etwas bereits sehr Gutem hat normalerweise seinen Preis. Bedenkt man jedoch, dass das beim HD 800 S beiliegende XLR-4-Kabel CH-800S normalerweise 299,00 Euro kostet, so relativiert sich der Preisunterschied jedoch (1.299,00 vs. 1.598,00 Euro), so dass der weiterentwickelte 800S fast ein echtes Schnäppchen ist.

Mehr Informationen

Auditorium

Author: Auditorium

AUDITORIUM - Leidenschaft für Bild & Ton

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.