Dali RUBICON im Detail

rubiconfamilyblackugrill

Kurz vorstellt haben wir sie bereits, auch von der High End haben wir über sie berichtet. Jetzt ist es an der Zeit, die Dali RUBICON einmal genauer vorzustellen. Denn diese fünf Modelle umfassende Lautsprecherserie ist bereits jetzt eins der HiFi-Highlights des Jahres!

Um die RUBICON angemessen zu würdigen, muss man zunächst einmal zwei Jahre zurück denken. Als Dali 2012 die EPICON-Serie vorstellte, setzten die dänischen Lautsprecherbauer damit einen echten Meilenstein im Markt der hochwertigen Lautsprecher. Extrem aufwändig gebaut und außen edel gestaltet waren es vor allem von außen unsichtbare technische Innovationen, die den Lautsprechern EPICON-Reihe zu außergewöhnlichen Leistungen verhalfen.

Hitech im Antrieb

Chassis-Konstruktion der RUBICON-Serie

Chassis-Konstruktion der RUBICON-Serie

Neben vielen kleinen Detailverbesserungen, zum Beispiel an Dalis fast schon traditionellen Hybrid-Hochtonmodul, war es vor allem die neuartige Antriebstechnologie der Chassis, die Fachpresse und HiFi-Fans aufhorchen ließ. Dali setzte hier zum ersten Mal das so genannte SMC („Soft Magnetic Compound“) als Magnetmaterial ein. Diese pulverförmige, magnetische Material wird unter hohem Druck in Form gepresst und ermöglicht eine erhebliche Reduzierung der Verzerrungen, die im magnetischen Antrieb eines herkömmlichen Tief-/Mitteltonchassis unweigerlich entstehen. Das funktioniert auch bei sehr starker Auslenkung der Membran noch sehr linear, so dass Dali der Technologie den Namen „Linear Drive System“ gegeben hat.

"Linear Drive System" der Dali RUBICON-Serie

„Linear Drive System“ der Dali RUBICON-Serie

Diese aufwändige und teure Technik findet kommt nun auch bei der deutlich günstigeren RUBICON-Reihe zum Einsatz. Möglich wurde das durch eine Entdeckung, welche die dänischen Ingenieure während einiger Experimente zur Chassis-Entwicklung machten. Sie stellten fest, dass sich Antriebs-Verzerrungen in einem Lautsprecher bereits dann deutlich reduzieren lassen, wenn man nur das Polstück des Magnetsystems aus SMC fertigt und dieses zusätzlich in einen geschlitzten Kupfermantel verpackt. Da dieser im Inneren der Antriebsspule liegende Teil sehr viel kleiner ist als der außenliegende Hauptmagnet, spart man so bei der Produktion der RUBICON-Chassis eine Menge Aufwand und Kosten im Vergleich zu den Schallwandlern der EPICON-Serie, bei denen das gesamte Magnetsystem aus SMC besteht.

Neu entwickeltes Hybrid-Hochtonmodul

Speziell auf die RUBICON abgestimmtes Hybrid-Hochtonmodul

Speziell auf die RUBICON abgestimmtes Hybrid-Hochtonmodul

Eine echte Eigenentwicklung ist auch Hybrid-Hochtonmodul der RUBICON-Lautsprecher. Wie bei Dali üblich teilen sich hier (mit Ausnahme der kleinen RUBICON 2) ein konventionelle Gewebekalotte und ein magnetostatischer Bändchen-Hochtöner die Wiedergabe hoher Frequenzen. Da die vier Metallbändchen sich um den Frequenzbereich ab ca. 14 kHz kümmern, kann der konventionelle Hochtöner so abgestimmt werden, dass er bereits ab etwa 2,5 kHz die Arbeit aufnimmt. Das erleichtert wiederum die Abstimmung der Tief-/Mitteltonchassis, sorgt jedoch vor allem im für Direktivität und Räumlichkeit so wichtigen Hochtonbereich für eine gleichmäßige und brillante Wiedergabe. Das Hybridmodul der RUBICON-Serie beruht auf der gleichen Technologie wie das der EPICON-Reihe und verwendet sogar einige gleiche Teile, wurde jedoch von Grund auf neu entwickelt und auf den Einsatz in den RUBICON-Modellen abgestimmt.

Stabile Gehäuse

Stabile Gehäusekonstruktion der RUBICON 8

Stabile Gehäusekonstruktion der RUBICON 8

Selbst das beste Chassis der Welt kann seine Stärken nur dann ausspielen, wenn auch das Gehäuse, in dem es zum Einsatz kommt, dieses zulässt. Deswegen treibt Dali auch bei den RUBICON-Modellen einen großen Aufwand, was die Konstruktion der Gehäuse zulässt. Alle Boxen bestehen aus resonanzarmem MDF-Material, das an der Schallwand satte 25 mm misst. Durch stabile Unterteilungen im Inneren steht jedem einzelnen Chassis dabei ein eigenes, genau berechnetes Volumen zur Verfügung, sämtliche Tief-/Mitteltöner werden zudem von eigenen Bassreflexrohren unterstützt. Etliche interne Verstrebungen dienen zudem der Versteifung der Gehäuse und verhindern unerwünschte Gehäuseresonanzen.

Diese hochwertige Verarbeitung sieht man den RUBICON-Gehäusen auch von außen an. Sowohl die beiden verfügbaren Hochglanz-Varianten (High Gloss Black und High Gloss White) als auch die Echtholzfurniere Rosso und Walnut stehen allen Modellen hervorragend und zeugen von der Sorgfalt, mit der die Lautsprecher hergestellt werden.

Video: DALI RUBICON – Designed and Crafted in Denmark

 

RUBICON-Serie im Überblick – Die Modelle

RUBICON 2

Dali RUBICON 2 // Echtholzfurnier Walnut

Dali RUBICON 2 // Echtholzfurnier Walnut

Die RUBICON 2 ist als Regalbox konzipiert, kann jedoch auch auf einem Standfuß aufgestellt werden. Als einziges Modell der Serie verfügt sie nicht über ein Hybrid-Hochtonmodul, die ultraleichte, 29 mm große Gewebekalotte wurde jedoch auf die Wiedergabe einer großen Bandbreite optimiert. Im Zusammenspiel mit dem 165 mm durchmessenden Tief-/Mitteltöner sorgt trotz der geringen Gehäusegröße für ein beeindruckendes Klangbild mit einem überraschend kräftigen und präzisen Bass. Damit ist die RUBICON 2 bestens für die Stereo- oder Mehrkanalwiedergabe in kleinen Räumen sowie als Surround-Lautsprecher in größeren Heimkinos geeignet.

RUBICON 5

Dali RUBICON 5 // High Gloss Black

Dali RUBICON 5 // High Gloss Black

Die RUBICON 5 ist ein besonders schlanker Standlautsprecher. Im Vergleich zur RUBICON 2 klingt sie dank des Hybrid-Hochtöners und des größeren Gehäuses in allen Belangen etwas erwachsener. Im Hochtonbereich klingt die Box noch räumlicher und detailreicher, dem Bass verleiht sie mehr Tiefe und Nachdruck. Die RUBICON 5 eignen sich perfekt zum Hören von Stereo-Musik oder als Frontlautsprecher in einem mittelgroßen Heimkino.

RUBICON 6

Dali Rubicon 6 // Echtholzfurnier Rosso

Dali Rubicon 6 // Echtholzfurnier Rosso

Die RUBICON 6 ist wie die RUBICON 5 eine grazile Standbox, verfügt aber über einen zweiten 165 mm-Tiefmitteltöner. Durch das zusätzliche Chassis klingt die Box kraftvoller und kontrollierter. Und dank der größeren Membranfläche ist die RUBICON 6 in der Lage, auch größere Räume mit einem voluminösen und tiefen Bass zu füllen.

RUBICON 8

Dali RUBICON 8 // High Gloss White

Dali RUBICON 8 // High Gloss White

Die RUBICON 8 ist das größte Modell der Serie. Mit ihren drei 165 mm großen Tiefmitteltönern produziert sie einen extrem tief hinabreichenden Bass mit einem eindrucksvollen Schalldruck. Überraschend ist vor allem, wie spielerisch leicht die RUBICON 8 selbst heftigste Tieftonimpulse umsetzt. Diese im wahrsten Sinne des Wortes umwerfende Qualität sollte man persönlich erlebt haben, um sich zu überzeugen, wie gut der Lautsprecher klingt.

RUBICON LCR

Dali RUBICON LCR // Echtholzfurnier Walnut

Dali RUBICON LCR // Echtholzfurnier Walnut

Ein außergewöhnlicher, besonders vielseitiger Lautsprecher ist die RUBICON LCR. Diese nur 14 cm tiefe Box ist für sowohl eine Montage an der Wand als auch für die Aufstellung im Regal konzipiert und lässt sich so nicht nur als Schallwandler für die Stereokanäle eines HiFi-Systems, sondern auch als Front oder Surround-Speaker in Heimkinos einsetzen. Damit die wahlweise vertikal oder horizontal nutzbare RUBICON LCR stets identisch klingt, lässt sich ihre Hybrid-Hochtoneinheit mit wenigen Handgriffen um 90 Grad drehen. So ist rundum eine gleichmäßige Abstrahlung aller mittleren und hohen Frequenzen garantiert.

Hören Sie mal rein!

Bei jedem Lautsprecher gilt, dass man ihn am besten selbst gehört haben muss. Natürlich haben wir an unseren Standorten in Hamm und Münster alle RUBICON-Modelle ständig vorführbereit, unsere Lautsprecher-Experten beraten Sie gern. Also, hören Sie doch mal bei uns rein!
Weitere Informationen

 

Alexander Klare

Author: Alexander Klare

Alex kümmert sich im AUDITORIUM Münster vor allem um Hifi und Highend, ist aber auch in Sachen TV ein kompetenter Ansprechpartner. alexander.klare@auditorium.de

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.