Breaking News: Oppo UDP-203

udp-203

 

Auf der CEDIA in Dallas kursierten auf einmal ein Gerüchte: Bei Oppo gäbe es etwas wirklich Neues zu sehen. Ein australischer Händler fand dann am Stand dann auch tatsächlich mit dem UDP-203 den zukünftigen UHD-Player des Technologieführers und postet ein paar Bilder.

Eine offizielle Ankündigung gibt es bisher nicht, deshalb herrscht auch über Ausstattung und technische Daten Unklarheit. Zu sehen ist jedoch, dass der UDP-203 über drei HDMI-Anschlüsse verfügt. Bei anderen UHD-Playern sind zwei Buchsen üblich, wobei dann einer für optimale Klangqualität nur für Audiosignale da ist. Die dritte Buchse am Oppo könnte also ein Eingang sein, über den 4K-Signale durchgeschleift werden können. Vielleicht kann der UDP-203 sogar Bildsignale von externen Quellen auf 4K-Auflösung hochskalieren? Wer weiß …

Außerdem sind ein analoger 7.1-Audioausgang, digitale Audioausgänge, insgesamt drei USB3.0-Ports (einer in der Front) und ein Netzwerkanschluss zu sehen. Weiteren Gerüchten zufolge soll der UDP-203 zudem mit 5Ghz-WLAN ausgestattet sein.

Oppo selbst hält sich mit Details jedoch weiterhin bedeckt. Die einzige offizielle Aussage ist, dass der Player „Ende 2016“ auf den Markt kommen soll. Auch der in Dallas kommunizierte Preis von ca. 500US$ wurde nicht kommentiert, laut deutschem Vertrieb sollte man hierzulande eher mit 750€ rechnen. Ein Schnäppchen wäre der Oppo UDP-203 damit jedoch immer noch.

Wir werden dranbleiben und alle verlässlichen Informationen so bald wie möglich auf unserer Webseite veröffentlichen.

 

Auditorium

Author: Auditorium

AUDITORIUM - Leidenschaft für Bild & Ton

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Ich zitiere „Die dritte Buchse am Popo könnte also ein Eingang sein“ 🙂 Insgesamt dreimal hat die Autokorrektur in diesem Artikel wohl zugeschlagen. Unfreiwilliger Humor ist oft der beste!

    Viele Grüße
    CZ

    Kommentar absenden
    • Auditorium

      Peinlich, peinlich … Danke für den Hinweis, wir haben das dann mal doch lieber korrigiert 😉

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.